Langnese Vienetta

Ich muss mal etwas loswerden. Am letzten Sonntag haben wir uns als Nachtisch mal etwas gegönnt: Langnese Vienetta. Doch schaut selbst. Das Bild auf der Verpackung hat aus meiner Sicht recht wenig mit dem Inhalt zu tun. Früher war mehr Lametta – ähm Schokokolade.  Oder täuscht mich meine Erinnerung?

Was meint Ihr?

8 Gedanken zu „Langnese Vienetta“

  1. Ja, stimmt! Es ist Sonntag und meine Eltern haben auch Vienetta als Nachtisch gekauft. Ich hab ihnen gesagt, dass ich das boykottiere, nachdem ich vor nem Jahr diese Mogelpackung gekauft habe mit dem witzlosen Schokoladenanteil.

    Gefunden hab ich den Blog übrigens auf der Suche nach “Früher war mehr Vienetta” 😉

    Antworten
  2. Absolut richtig, ich liebe Viennetta und esse es schon ewig. Dieses Jahr ist mir auch erstmals aufgefallen, wie extrem der Anteil Fettglasur in der Packung zurück gegangen ist. Leider habe ich natürlich nicht die Kartons der letzten 10 Jahre aufgehoben, so dass ich prüfen könnte, ob auch weniger angegeben ist, aber auch meine Familie und ich fühlen uns vom Produktbild getäuscht…

    Antworten
  3. Leider habe ich die gleiche Erfahrung gemacht. Schade, dass aus diesem Markenprodukt heute eine Discounterqualität geworden ist.
    Wenn schon an den Zutaten gespart wird, sollte wenigstens die Produktabbildung auf der Verpackung keine falsche Erwartung wecken – diese hält die Eiscreme heute leider nicht mehr.
    Schade!

    Antworten
  4. Habe eben im Netz gesucht ob es an mir liegt an oder am Vienetta und bin hier gelandet. Okay.
    Schande über Dich, Langnese!

    Antworten
  5. Das mussten wir leider auch feststellen. Zudem haben wir Unterschiede festgestellt, je nachdem wo man es kauft. Bei Aldi war die Qualität schon fast mangelhaft. Bei Real gekauft, war das Vanilleeis cremiger und beinhaltete auch mehr Schokolade. Von außen waren die Packungen identisch, bis auf eine kleine Nummer neben dem Barcode.

    Antworten
  6. Nabend,

    bin nach einer dreisekündigen Recherche auf diesen Beitrag gestoßen und muss feststellen, dass es sich wohl nicht um eine Art Produktionsfehler handelt 🙂

    Schade! Gab dann noch eine kurze Mail an den Langnese Kundenservice. Bringt natürlich nichts, aber das tut in der Politik das Wählen eines Einzelnen ja angeblich auch nichts 😉
    ……………..
    Sehr geehrtes Langnese-Team,

    wir möchten an dieser Stelle die Chance nutzen und unseren Unmut über das Produkt Viennetta Vanille zum Ausdruck bringen. Das Eis hat uns seit fast schon 30 Jahren regelmäßig viel Freude bereitet und war ein ständiger Begleiter in unserem Einkaufswagen. Zuerst bei unseren Eltern, dann auch bei uns als Eltern. Der entscheidende Vorteil und demzufolge für viele der Kaufgrund war nicht primär die Marke, sondern das Verhältnis “Schokolade” zu Eis. Leider hat genau dieser Fettglasur-Anteil in diesem Produkt in den letzten Jahren rapide abgenommen. Da helfen dann auch markttypische Bezeichnungen wie “jetzt noch knuspriger” und “neue Rezeptur” nicht weiter.

    Diese Tatsache hat schlussendlich dazu geführt, dass wir dieses wirklich lange Zeit geliebte Produkt in Zukunft nicht mehr kaufen werden, auch wenn es zeitweise für einen schon fast lächerlich niedrigen Preis von 1,49 EUR (1000ml) bei den Discountern Lidl und Co. zu haben ist.

    Dass solche Meinungen in der breiten Masse durchaus als subjektiv zu bezeichnen sind, ist uns bewusst. Dennoch teilen, zumindest in unserem weiteren Umfeld, nicht nur wir diese Meinung. Wir hoffen, dass solche Kundenmeinungen auf lange Sicht zumindest ein paar Tropfen auf dem heißen Stein sein können und wünschen Ihnen in diesen schwierigen Zeiten alles Gute.

    Freundliche Grüße
    😉

    Antworten
  7. Ich bin auch total traurig darüber, dass Vienetta nicht mehr das selbe ist….
    Habe vor 10 Minuten gerade ein Stück gegessen und ich seziere es schon seit Jahren… trage Stück für Stück ab, Kratze die Eisschicht von der Schokolade um dann an die Schokoladenplatte zu kommen. Diese dann freigelegt, ab in den Mund, drauf beißen um das feine splittrige Knuspern zu genießen!

    Früher waren die Eiswellen außen auch noch mit Schokolade getrennt und es war immer eine nette kleine Herausforderung, diese vorsichtig auszuhöhlen um die Glasurschleifen nicht zu zerstören, damit man diese auch……….EGAL!

    Es ist einfach so schade mein geliebtes Vienetta ist nicht mehr das gleiche.. nur noch ein Schatten seiner selbst. Ich wünsche mir auch so sehr den alten Spaß zurück, dieses Eis beim Fernsehen und entspannen auseinander zu bauen und ich hoffe, diese Seite wird mit genug Kommentaren wie eine Art Petition gesehen und das zusätzlich noch von den richtigen Leuten!

    Liebe Grüße an die Vienetta-Lover da draußen!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar