Ich werde Läufer – Woche 2

Die zweite Woche liegt hinter mir.

Am Montag habe ich erst einmal eine kleine Pause eingelegt und bin nur spazieren gegangen. Am Dienstag gab es dann wieder ein schönes Workout mit Frank! Davor noch eine Fahrradtour fürs Stadtradeln. Allerdings bin ich dabei kurz vor Ende noch in einen heftigen Regenschauer geraten. Sogar für den Einkauf schwinge ich mich jetzt aufs Rad. Wer hätte das gedacht. Am Mittwoch stand dann der nächste Trainingslauf auf dem Programm. Wieder bin ist etwas schnell gestartet, aber letzendlich in der vorgebenen Zeit geblieben.

Am Donnerstag habe ich mich schon wieder aufs Rad geschwungen und dann anschließend eine Workout durchzuführen. Es fühlt sich gut an! Beim Workout wollen die Muskel und Sehen zwar noch nicht so ganz mitspielen, aber so langsam wirds. Wenn man wie ich sehr viel am Schreibstisch sitzt und lange – sehr lange  – Zeit nicht getan hat, dann melden sich die entsprechenden Körperteile  bei Beanspruchung. Also langsam und stetig die Übungen durchführen!

Am Freitag dann noch einmal ein ausführliches Workout und eine Radtour. Es läuft und macht irgendwie auch Spaß. Am Samstag sollte eigentlich ein weiterer Trainingsluaf absolviert werden, aber der Garten ruft und auch sonstige Aufgaben standen auf dem Plan. Also verschieben. Am Sonntag hat dann meine Frau zu einer Radtour aufgerufen (siehe Bericht “Ausflug zur Rur”). Der Lauf wurde mir dann zuviel – also auf Montag verschoben.

Überhaupt muss ich mir überlegen, ob und wie ich einen Samstagslauf planmäßig auf Dauer durchführen kann. Irgendwie passt er am Wochenende nicht ins Programm.

Auf jeden Fall war es wieder für mich eine sportliche Woche.

Schreibe einen Kommentar